Amanogarnelen: Caridina multidentata fürs Aquarium 

Amanogarnele

Amanogarnelen gehören im Bereich der Aquaristik zu den beliebtesten Arten von Garnelen. Tatsächlich ist um die Aamanogarnelen in den letzten Jahren sogar ein regelrechter Hype entstanden, da die Amanogarnelen Fadenalgen vertilgen. Immer mehr Aquarienbesitzer entscheiden sich dazu ihre Unterwasserwelten nicht mehr länger nur mit verschiedenen Fischen zu bestücken, sondern auch ein paar Amanogarnelen zu halten. Fast genauso beliebt ist es Amanogarnelen als Solo-Stars in Aquarien glänzen zu lassen. Das wundert nicht, denn Amanogarnelen erweisen sich als besonders vielseitige und facettenreiche Süßwassergarnelen. Bestellen Sie bei uns gesunde Tiere in verschiedenen Variationen und kaufen Sie Amanogarnelen aus einer geprüften und verantwortungsvollen Zucht.

1 bis 1 (von insgesamt 1)

Amanogarnelen kennenlernen: Was sind Amanogarnelen?

Amanogarnelen (Caridina multidentata) haben viele Namen. So sind sie beispielsweise auch als Japanische Süßwassergarnelen, Japonica-Garnele oder als Yamatonuma-Garnelen bekannt. Aus biologisch-systematischer Sicht gehören sie zur Familie der Süßwassergarnelen und sind der Gattung Caridina zuzuordnen. Ursprünglich ist die kleine Amanogarnele in den Mündungsbereichen der Flüsse Zentraljapans beheimatet. Entsprechend schwierig ist auch die Zucht der Amanogarnelen: Eigentlich sind die Amanogarnelen im Süßwasser zuhause, als Larven werden sie jedoch ins salzhaltige Meerwasser gespült und wandern anschließend dem Strom entgegen wieder die Flüsse hinauf. Ohne das sensible Zusammenspiel aus Süß- und Salzwasser ist die Züchtung der Amanogarnelen deshalb nicht möglich. Im Süßwasseraquarium kann es zwar zur Paarung von adulten Tieren kommen, jedoch ist die Ausbildung von Nachwuchs in der Regel nicht von Erfolg gekrönt. Bei uns kaufen Sie entweder Amanogarnelen als Wildfänge oder deutsche Nachzuchten von Amanogarnelen aus einem der ersten professionellen Zuchtbetriebe für Caridina multidentata weltweit.

Amanogarnelen Haltung: Was brauchen Amanogarnelen?

Amanogarnelen sind grundsätzlich als besonders anspruchslose Garnelenart bekannt und daher perfekt für Einsteiger geeignet. Die Tiere können bis zu sieben Zentimeter groß und bei einem durchschnittlichen Aufwand bei der Pflege bis zu acht Jahre alt werden. Neben etwas Platz und ausreichend Futter brauchen Amanogarnelen vor allem eines: Artgenossen. Nur in Gruppen von wenigstens zehn Tieren können die Amanogarnelen ihr umfangreiches Sozialverhalten naturgemäß ausleben. Davon profitieren nicht nur die Tiere selbst, sondern auch Sie: Die Amanogarnelen bei Interaktionen mit Artgenossen zu beobachten ist eine wahre Freude, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Grundsätzlich können die Amanogarnelen natürlich auch mit anderen Aquarienbewohnern vergesellschaftet werden: Neben diversen Fischen bieten sich vor allem Wirbellose wie Krebse und Schnecken an. Sollen die auffälligen Schönheiten hingegen in einem artenreinen Becken gehalten werden, gilt es dieses unbedingt mit den passenden Pflanzen zu ergänzen. Am wohlsten fühlen sich die Amanogarnelen übrigens bei einer Wassertemperatur zwischen 16°C und 27°C.

 

Tipp:

Amanogarnelen sind bekannte Algenvertilger, die dabei helfen Ihr Aquarium sauber zu halten. Insbesondere an Fadenalgen findet die Caridina multidentata Geschmack. Sie möchten eine besonders effektive Putzkolonne zusammenstellen? Dann sollten Sie die Amanogarnelen zusammen mit Napfschnecken halten: Während die Amanogarnele sich um die Fadenalgen kümmert, vertilgt die Napfschnecke den kurzen Aufwuchs auf Steinen und Co.

 

Amanogarnelen Futter: Was fressen Amanogarnelen?

Wenn es um die Ernährung der Amanogarnelen geht, müssen Sie sich keine großen Gedanken machen. Die kleinen Algenfresser ernähren sich am liebsten von den unerwünschten Algen am Boden Ihres Aquariums – die wollen Sie schließlich ohnehin loswerden. Daneben interessieren sich die kleinen Tiere außerdem für spezielles Garnelen-Futter. Dieses sollten Sie immer reichen, wenn der Algenbesatz in Ihrem Aquarium nicht ausreichend ist. Zudem lohnt es sich spezielles Garnelen-Futter zuzugeben, wenn Sie die Gesundheit und Vitalität der Tiere stärken möchten.

 

Vorsichtig:

Amanogarnelen sind alles andere als wehrhafte Unterwasserbewohner. Deshalb sollten Sie bei der Vergesellschaftung mit Räubern eher vorsichtig sein ­– anderenfalls können diese versuchen die kleinen Süßwassergarnelen anzuknabbern. Hier ist es wichtig auf die Größe der Tiere zu achten.

In unserem Sortiment finden Sie deshalb Caridina multidentata in verschiedenen Größen.

Die richtige Größe für Amanogarnelen: Wie groß sollte das Aquarium sein? 

Anders als zum Beispiel viele Bienengarnelen sind die Amanogarnelen mit einer Größe von bis zu sieben Zentimetern schon recht üppig ausgestattet. Das sollte bei der Wahl des dazu passenden Aquariums bedacht werden. Insbesondere während der Paarungszeit können die Amanogarnelen einen großen Bewegungsdrang entwickeln und flitzen dann gern von einem Ende des Glasbeckens zum anderen. Deshalb sollten Sie sich grundsätzlich stets für Aquarien entscheiden, die eine Seitenlänge von mindestens dreißig Zentimetern aufweisen. So können Sie sichergehen, dass die Amanogarnelen ihre natürlichen Verhaltensweisen beibehalten können und sich bei Ihnen zuhause rundum wohlfühlen.

 

Achtung:

Amanogarnelen sind sehr flinke und umtriebige Garnelen, die sich durch eine besonders große Neugier auszeichnen. Insbesondere in der Anfangszeit kann es deshalb passieren, dass die Amanogarnelen auf Entdeckungsreise gehen wollen ­– auch außerhalb des Aquariums. Deshalb sollten Sie unbedingt von vornherein die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Amanogarnelen kaufen: Wo kann man Amanogarnelen kaufen?

Sie möchten gern Amanogarnelen kaufen und sich an dem vielseitigen Sozialverhalten und der vorwitzigen Natur der possierlichen Aquarienbewohner erfreuen? Dann sind Sie bei uns genau richtig: Bei uns bestellen Sie die faszinierenden Tiere aus kontrollierter deutscher Nachzucht oder aus sicheren Wildfangbeständen. Wir bieten Ihnen Amanogarnelen günstig in verschiedenen Größen0 an, sodass Sie die Tiere ganz nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen zusammenstellen können. Dank unseres tiergerechten und schnellen Versands können Sie außerdem sichergehen, dass die Amanogarnelen Sie gesund und putzmunter erreichen. Haben Sie zu den Amanogarnelen und deren Haltung noch Fragen? Wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an uns und wir helfen Ihnen gern weiter.