Aquarium-Pflanzen: Moose, Schwimmpflanzen und Bodendecker fürs Aquarium

Aquarium-Pflanzen sind in der Aquaristik eine Bereicherung, auf die niemand verzichten sollte. Schließlich lässt sich mit Pflanzen im Aquarium eine faszinierende Unterwasserlandschaft zaubern, die ein natürlich wirkendes Habitat für Meeresbewohner aller Art bietet. Zudem helfen sie dabei die Wasserqualität im Gleichgewicht zu halten oder gar zu verbessern. Eine große Auswahl an Aquarium-Pflanzen entdecken Sie in unserem Sortiment – von Mooskugeln über Solitärpflanzen mit Knolle bis hin zu Schwimmpflanzen und anderen außergewöhnlichen Exemplaren. Unser Angebot befindet sich stetig im Wandel.

Javamoos - Taxiphyllum barbieri im Pflanztöpfchen
Schickes kleines Javamoos-Töpfchen aus Verbundkies.
9,74 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Barclaya longifolia - Langblättrige Barclaya
4,90 EUR
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
1-2-Grow! Rotala sp. Vietnam H´ra, Gia Lai

Eine leicht zu pflegende Rotala Art, die auch rötliche Blattspitzen zeigt.

6,47 EUR
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Plantscaper - Microbe Lift - Sekundenkleber für Pflanzen
  • Gelform
  • Einfache Handhabung
  • Sehr ergiebig
  • 100% sicher!
9,74 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Scapers Faden - Bindfaden transparent
3,89 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Pflanzplättchen aus Verbundkies
Ideal um Moose gezielt im Aquarium zu platzieren
1,94 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 51 (von insgesamt 51)

Wasserpflanzen im Aquarium: Welche Vorteile bieten Aquarium-Pflanzen?

Ganz gleich, ob Sie in Ihr Aquarium Fische, Garnelen oder andere Tiere setzen – die verschiedenen Aquarium-Bewohner werden sich nur wohlfühlen, wenn die Unterwasserwelt an ihre natürlichen Lebensbedingungen angepasst ist. Zwar gibt es einige Arten, die auch in einem relativ schlichten Aquarium ohne Pflanzen gut auskommen, ganz allgemein bevorzugen die meisten Tiere jedoch ein begrüntes Aquarium – am liebsten mit Pflanzen, die sie aus ihrem ursprünglichen Herkunftsgebiet kennen. Ebenso wichtig: Manche Tiere brauchen die Aquarium-Pflanzen als Versteckmöglichkeiten. Das gilt vor allem in Gesellschaftsbecken, in denen insbesondere kleinere Tiere häufig großem Stress ausgesetzt sind, wenn sie den anderen Aquarium-Bewohnern nicht ausreichend ausweichen können. 

Und es gibt noch viele weitere Vorzüge, die für Pflanzen im Aquarium sprechen. Allen voran: Sie verbessern die Wasserqualität. So reduzieren sie einerseits den Gehalt an Stickstoff und Phosphat, andererseits reichern sie das Wasser mit Sauerstoff an. Dadurch pendeln sich die Wasserwerte auf einem ausgewogenen Level ein. Ebenfalls ein Pluspunkt von Aquarium-Pflanzen: Viele von ihnen dienen als Futter bzw. Nahrungsquelle für die tierischen Wasserbewohner. So fressen beispielsweise Tigergarnelen und Bienengarnelen sehr gern Detritus, also abgestorbene Pflanzenteile. Dementsprechend können die Pflanzen im Aquarium dazu beitragen, die artgerechte und gesunde Ernährung von Garnelen sicherzustellen. 

Pflanzen fürs Aquarium: Welche Arten von Pflanzen gibt es?

Werfen Sie einen Blick auf unsere große Auswahl an verschiedenen Aquarium-Pflanzen und Sie werden schnell feststellen, wie abwechslungsreich die Unterwasserflora sein kann. Es gibt viele Möglichkeiten, um diese reichhaltige Pflanzenfülle sinnvoll zu strukturieren und zu kategorisieren. So können Aquarium-Pflanzen zum Beispiel nach ihren Gattungen, Familien und Arten unterschieden werden. Daneben gibt es die Möglichkeit Aquarium-Pflanzen nach Farben zu kategorisieren. Eine weitere mögliche Sortierung ordnet Wasserpflanzen fürs Aquarium in eine der folgenden drei Bereiche ein:

  • Vordergrund
  • Mittelgrund
  • Hintergrund

Für den Vordergrund sind vor allem eher kleinere Aquarium-Pflanzen empfehlenswert, weil diese langsamer wachsen und die Sicht ins Beckeninnere nicht behindern. Im Hintergrund kommen dagegen vorzugsweise hoch sowie schnellwachsende Wasserpflanzen zum Einsatz. Wichtig ist allerdings, dass diese Unterteilungen immer relativ zu sehen sind: Wenn Sie ein großes Aquarium mit Pflanzen bestücken wollen, sind Sie grundsätzlich freier in der Anordnung von großen, kleinen und mittleren Aquarium-Pflanzen als bei einem sehr kleinen Aquarium. Doch auch fürs Nano-Aquarium lassen sich passende Pflanzen finden. In Frage kommen beispielsweise, Moose, Bodendecker, Farne und vieles mehr.

Info: Neben der Unterteilung in Vorder-, Mittel- und Hintergrund werden bei Aquarium-Pflanzen häufig die Kategorien Aufsitzer- und Schwimmpflanzen benannt. Der Unterschied: Aufsitzerpflanzen wachsen im Aquarium vorwiegend auf Steinen, Baumstämmen und anderen Gegenständen, während Schwimmpflanzen einfach an der Wasseroberfläche treiben und überhaupt nicht fest verwurzelt sind.

Aquarium-Pflanzen auswählen: Was sollte man bei Aquarium-Pflanzen beachten?

Pflanzen fürs Aquarium zu kaufen ist heute auch online besonders unkompliziert. Allerdings sollten Sie beim Kauf bzw. bei der Auswahl einige Aspekte beachten. Nur so können Sie sicherstellen, dass sich Ihre neuen Wasserpflanzen im Aquarium wohlfühlen und prächtig gedeihen. Das Wichtigste zuerst: Kaufen Sie ausschließlich bei vertrauenswürdigen Händlern und entnehmen Sie keinesfalls Wasserpflanzen aus dem Gartenteich oder ähnliches, um mit diesen Ihr Aquarium zu bestücken. In beiden Fällen können die Aquarium-Pflanzen mit schädlichen Bakterien oder Keimen belastet sein, die nicht nur für die Pflanzen selbst, sondern auch für die Tiere schädlich sein können. Damit Ihre Fische, Garnelen, Schnecken und Co. eine sichere und kontrollierte Lebensumgebung genießen können, sollten Sie deshalb ausschließlich robuste Aquarium-Pflanzen bei erfahrenen Händlern und Züchtern kaufen. 

Darüber hinaus entscheiden die individuellen Merkmale der jeweiligen Pflanzen, welche Anforderungen Sie mit Ihrem Aquarium erfüllen sollten. Dazu gehören zum Beispiel: 

  • Licht bzw. Beleuchtung
  • Untergrund
  • Wasserqualität
  • Wassertemperatur
  • Platz
  • Pflege

Beispielsweise sind rote Aquarium-Pflanzen dafür bekannt, intensivere Lichtverhältnisse zu benötigen als grüne Pflanzen. Ähnliches gilt für Aquarium-Pflanzen mit kleinen Blättern – auch sie brauchen häufig eine stärkere Beleuchtung, um optimal gedeihen zu können. Darüber hinaus wollen die Wasserpflanzen selbstverständlich ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. Bei uns bestellen Sie deshalb den passenden Dünger für robuste, gesunde und schnellwachsende Aquarium-Pflanzen.

Aquarium-Pflanzen pflegen: Was brauchen Aquarium-Pflanzen?

Wenn es um die richtige Pflege der Wasserpflanzen fürs Aquarium geht, sollten Sie wissen, dass viele Exemplare nicht nur ausreichend Nährstoffe und die richtigen Wasserwerte benötigen, um optimal gedeihen zu können. Viele Aquarium-Hintergrundpflanzen, aber auch einige Schwimmpflanzen fürs Aquarium, bedürfen einer gewissen Extrapflege und wollen beispielsweise geschnitten oder ausgedünnt werden. So empfiehlt es sich zum Beispiel bei der Wasserlinse regelmäßig einige der Schwimmblätter abzuschöpfen. Doch Vorsicht: Gerade Junggarnelen halten sich häufig in den Wurzeln der Blätter auf, weil sie dort ideale Versteckmöglichkeiten und viel Futter finden. Bei anderen Pflanzen sollten Sie dagegen regelmäßig einen Rückschnitt einplanen. Moose etwa wollen häufig gezupft werden, damit sie sich nicht unkontrolliert im Wasser ausbreiten können. Gern erklären wir Ihnen detailliert, welche Aquarium-Pflanzen für Anfänger geeignet sind und einen geringen Pflegebedarf haben und welche Pflanzen und Raritäten etwas mehr Erfahrung und Geschick bei der Pflege benötigen.

Aquarium-Pflanzen und Zubehör: Welche Hilfsmittel sind empfehlenswert?

Auch beim Aquascaping spielen Aquarium-Pflanzen eine entscheidende Rolle. Um Ihre Unterwasserwelt beeindruckend in Szene zu setzen, kann es sich deshalb empfehlen nicht nur in die Pflanzen selbst, sondern auch in das passende Werkzeug und Zubehör zu investieren. So kaufen Sie bei uns beispielsweise Unterwasser-Blumentöpfe, Pflanzplättchen aus Verbundkies zur optimalen Platzierung von Moosen oder auch Schneide- und Greifwerkzeuge, die bei der Pflanzenpflege weiterhelfen.

Aquarium-Pflanzen kaufen: Wo kann man Pflanzen fürs Aquarium online kaufen?

Sie möchten gern Aquarium-Pflanzen kaufen oder sind auf der Suche nach einem Aquarium-Pflanzendünger, um Nixkraut, Wasserkelch, Wasserstern, Javamoos, Muschelblume und Co. richtig zu pflegen? Bei uns bestellen Sie Aquarium-Pflanzen in zahlreichen Farben und Variationen. Entscheiden Sie sich für Aquarium-Pflanzen für den Vordergrund oder den Hintergrund und suchen Sie sich Aquarium-Pflanzen mit roten, grünen oder braunen Blättern aus. Bei jeder einzelnen Bestellung profitieren Sie selbstverständlich von unserem schnellen Versand, unseren optimalen Lieferbedingungen sowie unserem kundenfreundlichen Service. Haben Sie Fragen zu unseren Aquarium-Pflanzen? Wir helfen Ihnen gern weiter.