Aquariumsteine: Aquariumholz und andere Hardscapes für Ihr Aquarium 

Hardscape - Wurzeln und Steine

Aquariumsteine und Aquariumholz bzw. Aquariumwurzeln gelten als sogenannte Hardscapes, die bei der Einrichtung eines Aquariums eine große Rolle spielen. Mithilfe von Aquariumsteinen und Aquariumholz können Sie naturgetreue Unterwasserlandschaften gestalten sowie den ursprünglichen Lebensraum aller Bewohner möglichst authentisch nachstellen – dadurch tragen Sie entscheidend zur Lebensqualität Ihrer Tiere bei. Darüber hinaus sehen mit Aquariumsteinen und Aquariumholz gestaltete Aquarien überaus ansprechend aus. Kein Wunder, dass es rund um das Thema Aquascaping mittlerweile zahlreiche Wettbewerbe gibt, in denen Aquarianer als regelrechte Künstler auftreten. Bei uns finden Profis und Laien deshalb gleichermaßen die passenden Steine und hochwertiges Holz fürs Aquarium. Darüber hinaus halten wir die viele Tipps zum Kauf sowie zur Einrichtung eines Aquariums mit Hardscapes bereit.

Drachenstein - 1kg
Ein Dekostein mit einer schönen löchrigen und naturbunten Oberfläche
4,86 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Schwarze Lava - 1kg
Ideal für die Gestaltung von Landschaften in Aquarien
4,86 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 13 (von insgesamt 13)

Hardscapes fürs Aquarium: Warum lohnen sich Aquariumsteine und Holz im Aquarium? 

Die sogenannten Hardscapes sind nicht nur für hartgesottene Aquascaper ein Muss, sondern sollten in jedem gut ausgestatteten Aquarium zu finden sein. Der Grund: Sie machen die Unterwasserwelt bunter und lebendiger. Das wiederum sieht nicht nur schöner aus, sondern ist auch für die Bewohner des Aquariums wichtig. Viele Fische, Garnelen und Krebse brauchen beispielsweise Versteckmöglichkeiten, in denen sie sich zwischendurch ausruhen können. Fehlen Aquariumsteine oder Aquariumholz, können die Tiere schnell in Stress geraten. Darüber hinaus sind Steine und Wurzelholz im Aquarium mitunter auch wichtig, damit die Tiere einander gegenseitig aus dem Weg gehen können. Anderenfalls kann es zu Rivalitäten oder gar Kämpfen kommen. Auch wenn Sie möchten, dass Ihre Fische und Garnelen für Nachwuchs sorgen, kann es hilfreich sein, wenn Mutter- und/oder Jungtiere sich hinter Aquariumsteinen, Wurzelholz oder anderen Hardscapes zurückziehen können.

Info: Wenn Sie die richtigen Pflanzen und Hardscapes in Kombination mit dem passenden Bodengrund im Aquarium nutzen, können Sie im Handumdrehen den natürlichen Lebensraum seiner Bewohner nachbauen. Das sorgt bei den Tieren für noch mehr Wohlfühlatmosphäre und animiert sie dazu ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuleben. 

Aquariumsteine: Was ist bei Steinen fürs Aquarium zu beachten? 

Es gibt verschiedene Arten von Aquariumsteinen, die jeweils ganz individuelle Eigenschaften mitbringen. So gibt es beispielsweise Steine, die im Aquarium die Wasserwerte verändern können, während andere wasserneutral sind und keinen Einfluss auf die Wasserchemie mitbringen. Ob und inwiefern die Aquariumsteine das Wasser beispielsweise aufhärten, sollte bereits vor dem Kauf beachtet werden. Wer sich nicht sicher ist, wie viel Aufhärtung das eigene Wasser verträgt, sollte lieber gleich zu wasserneutralen Aquariumsteinen greifen. Perfekt geeignet sind hierfür beispielsweise schwarze Lavasteine sowie Drachensteine.

Neben den möglicherweise wasserverändernden Eigenschaften von Aquariumsteinen sollten Sie die optimale Größe der einzelnen Exemplare bedenken. Bei uns bestellen Sie viele Steinarten als Kiloware mit vielen größeren und kleineren Steinen innerhalb einer angegebenen Größenordnung. Auf Wunsch können wir beispielsweise bei den Drachensteinen auch größere Exemplare liefern, dafür sollten Sie sich jedoch stets individuell an unseren Kundenservice wenden. 

Tipp: Oft hören wir davon, dass Aquarianer Steine fürs Aquarium selbst sammeln. Hiervon können wir in den meisten Fällen nur abraten. Der Grund: Selbstgesammelte Steine sind oft mit Schadstoffen, Bakterien und anderen Verschmutzungen belastet. Diese wiederum können die empfindliche Balance im Aquarium durcheinanderbringen und schlimmstenfalls sogar dafür sorgen, dass Tiere und Pflanzen krank werden. Aquariumsteine zu kaufen kostet zwar etwas mehr, jedoch sind Sie dafür in puncto Schadstoffbelastung und Co. auf der sicheren Seite.

Aquariumholz und Aquariumwurzeln: Was ist bei Holz im Aquarium zu beachten?

Holz und Wurzeln sind eine hervorragende Möglichkeit, um Ihr Aquarium einzigartig und individuell zu gestalten. Darüber hinaus dienen die Wurzeln und Hölzer zahlreichen tierischen Bewohnern als Futterplätze, weil beispielsweise Garnelen Wurzeln besonders gern abweiden und so vom Aufwuchs befreien. Allerdings ist es beim Aquariumholz ähnlich wie bei Steinen im Aquarium: Nicht jede Wurzel und jede Holzart sind geeignet. Entsprechend empfehlen wir Ihnen nicht einfach in den Garten zu gehen und dort ein paar hübsch aussehende Äste und Stöcker einzusammeln – so könnten Sie gefährliche Bakterien und Schadstoffe ins Aquarium einschleppen, die Ihren Tieren und Pflanzen nachhaltig schaden.

Bei uns bestellen Sie Wurzelholz fürs Aquarium im vielen verschiedenen Variationen – selbstverständlich ausschließlich Harthölzer, denn nur diese zersetzen sich unter Wasser nicht. Das ist wichtig, denn sich zersetzende Hölzer können die Wasserqualität negativ beeinflussen. Deshalb empfehlen wir Ihnen Holz fürs Aquarium stets nur bei erfahrenen und verlässlichen Händlern wie uns zu bestellen. Wir garantieren Ihnen, dass das Holz fürs Aquarium schadstofffrei und unbelastet ist. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, sollten Sie die Aquariumhölzer trotzdem vor dem Einsetzen immer gründlich mit Wasser reinigen. Alternativ können Sie sich natürlich direkt für eine künstliche Wurzel fürs Aquarium entscheiden – heutzutage sind diese Kunstwurzeln derart realistisch gestaltet, dass der Unterschied kaum auffällt. 

Wenn Sie Holz und Wurzeln im Aquarium einsetzen möchten, kann es mitunter notwendig werden, die Hölzer etwas zu beschweren. Das gelingt Ihnen mithilfe von Aquariumsteinen – sehr praktisch und sieht auch noch naturnah aus. Besonders wichtig ist dies bei Moorkien, die wir Ihnen auch als Fingerwood vorstellen. Bei dieser Holzart fürs Aquarium gibt es eine weitere typische Besonderheit: Kurz nach dem Einsetzen wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit ein weißer Flaum auf dem Holz bilden. Keine Sorge: Hierbei handelt es sich nicht um einen gefährlichen Schimmelpilz, sondern um einen vollkommen harmlosen Aufwuchs. Dieser verschwindet entweder nach kürzester Zeit wieder von allein oder wird von Ihren hungrigen Garnelen mit viel Vergnügen weggeputzt.

Aquariumholz und Aquariumsteine kaufen: Wo kann man Aquariumsteine kaufen? 

Sie möchten Ihr Aquarium gern mit hochwertigen Hardscapes verschönern und suchen noch nach passenden Aquariumsteinen und -wurzeln? Bei uns bestellen Sie Lavasteine, Vuka Holz, Drachenstein, Opuwa Wurzelholz, Garnelenfächer und viele ausgewählte Hardscapes mehr. Bei den natürlichen Aquariumsteinen und -hölzern handelt es sich selbstverständlich immer um Einzelstücke, die es so kein zweites Mal gibt. Dadurch bieten Ihnen unsere Wurzeln und Steine die Möglichkeit, Ihr Aquarium wirklich einzigartig zu gestalten. Haben Sie noch Fragen zu unseren Artikeln? Wir helfen Ihnen gern weiter.