Salmler: Neonsalmler, Feuertetra und Co. für Ihr Aquarium

Salmler
Für viele Aquarianer gehören Salmler oder Salmlerartige zu den faszinierendsten Fischen. Besonders beliebt ist der Neonsalmler, der vor allem durch seine robuste Natur und unkomplizierte Haltung punktet. Die Liste der Salmler ist aber noch viel länger – auch der Feuertetra oder der Augenflecksalmler gehören zu beliebten Zierfischen, die mit ihrer aktiven Art und ihrem vielseitigen Sozialverhalten zum Blickfang in jedem Aquarium werden. Bei uns bestellen Sie verschiedene Salmerarten, die perfekt fürs Gesellschaftsaquarium geeignet sind. Darüber hinaus liefern wir Ihnen alle Infos, die Sie rund um Haltung, Pflege und Ernährung von Neonsalmlern und Co. benötigen. 
Feuertetra - Hyphessobrycon amandae
  • Schwarmfisch
  • friedlich und lebhaft
  • tolle orange Färbung
1,84 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)

Salmler fürs Aquarium: Was sind Salmler? 

Salmler werden häufig auch als Salmerartige oder Salmlerfische bezeichnet. Sie bilden eine eigene Ordnung unter den echten Knochenfischen und umfassen rund 1.900 verschiedene Arten. Von denen sind jedoch längst nicht alle für die Aquaristik geeignet: Viele Salmler dienen in anderen Ländern als Speisefische und die räuberischen Piranhas möchten wohl die wenigsten in ihren Zierfischaquarien halten. Tatsächlich sind es meist die kleineren Salmlerarten, die hierzulande in Aquarien zu finden sind. Sie stammen übrigens aus tropischen Gewässern in Zentral- und Südamerika sowie Afrika. Kleine Überraschung: Obwohl man es auf den ersten Blick nicht vermuten würde – Welse sind besonders nahe Verwandte der Salmler. 

Bei Aquarianern ganz hoch im Kurs stehen die farbenprächtigen Salmler. Vor allem der Neonsalmler gehört wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Zierfischen. Doch auch der Augenflecksalmler und der Neontetra werden von Aquarianern geschätzt. Das gilt insbesondere mit Blick auf das Sozialverhalten der Tiere: So legen viele Salmler, wie etwa der Neonsalmler, typisches Schwarmverhalten an den Tag. Nichts ist entspannender und überraschender als ein Aquarium mit Neonsalmlern zu betrachten – vor allem, wenn die Tiere ausreichend Schwimmraum zur Verfügung haben. Beliebte Salmlerarten sind: 

  • Neontetra/Neonsalmler (Paracheirodon innesi)
  • Roter Neon (Paracheirodon axelrodi)
  • Blauer Neon (Paracheirodon simulans)
  • Augenflecksalmler (Aphyocharax paraguayensis)
  • Feuertetra/Funkensalmler (Hyphessobrycon amandae)
     

Salmler und Haltung: Wie sieht die artgerechte Haltung von Salmlern aus? 

Salmler stammen bisweilen aus sehr unterschiedlichen Herkunftsgebieten und sind entsprechend von Natur aus an verschiedene Wasserqualitäten, Temperaturen und Lebensumgebungen gewohnt. Wer genau wissen will, wie die optimale Haltung von Neonsalmler und Co. aussieht, sollte deshalb vor dem Kauf stets einen Blick auf unsere Beschreibungen der Tiere werfen. Dort geben wir alle wichtigen Parameter an die Hand und erklären überdies, welche Salmler für Anfänger geeignet sind und welche etwas mehr Erfahrung vom Halter verlangen.

Wie unterschiedlich die Bedürfnisse der verschiedenen Salmlerarten sein können, zeigt der Blick auf den Neonsalmler und den Augenflecksalmler. Während der Neonsalmler sich bei Temperaturen zwischen 20°C und 25°C am wohlsten fühlt, darf es für den Augenflecksalmler mit bis zu 28°C durchaus ein bisschen wärmer sein. Darüber hinaus sind Neonsalmler mit bis zu 3,5 Zentimetern maximaler Körpergröße mit einem deutlich kleineren Schwimmraum zufrieden als die Augenflecksalmler. Diese werden rund einen Zentimeter größer und brauchen demzufolge ein größeres Aquarium. Beide Tiere sind jedoch gleichermaßen auf ausreichend viele Versteckmöglichkeiten und Pflanzen angewiesen. Die kleinen Salmler lieben es sich zwischen Aquarienpflanzen sowie in kleineren Höhlen zu verstecken. So können sie vor allem im Gesellschaftsbecken hin und wieder auch mal in Ruhe durchatmen. 

Wichtig: Die meisten Salmler leben nicht gern allein und wünschen sich ein paar Artgenossen. Zwar lassen sie sich ebenso gut mit anderen Tieren wie Schnecken, Garnelen, Welsen oder Bärblingen vergesellschaften, ihr natürliches Verhalten können sie aber nur in kleinen Schwärmen und Gruppen ausleben. Achten Sie deshalb unbedingt in unseren Beschreibungen auf die Angabe, wie viele Artgenossen empfohlen werden. Beim Neonsalmlern sollten es beispielsweise mindestens zehn Tiere sein, während Feuertetra und Augenflecksalmler schon mit acht Artgenossen zufrieden sind.

Salmler und Ernährung: Was fressen Salmler?

Die Frage nach der passenden Ernährung für Salmler ist davon abhängig, für welche Arten Sie sich entscheiden. Piranha und Neonsalmler gehören gleichermaßen zu den Salmlern, ernähren sich grundsätzlich aber von sehr unterschiedlichem Futter. Die meisten Salmler im Aquarium können jedoch als Allesfresser eingestuft werden und freuen sich entsprechend am meisten über einen abwechslungsreichen Futtermix. Bewährt haben sich sowohl Flocken- als auch Granulatfutter, wobei insbesondere Futterarten, die ungleichmäßig auf den Boden sinken, sehr empfehlenswert sind. Hierdurch kann sichergestellt werden, dass wirklich alle Tiere ausreichend Nahrung zu sich nehmen.

Salmler kaufen: Wo kann ich Neonsalmler kaufen?

Sie möchten gern einen Roten Neon kaufen oder einen Neonsalmler bestellen? Viele Salmler, die in hiesigen Aquarien gehalten werden, stammen aus asiatischen Zuchtanlagen. Leider sind die dortigen Bedingungen für Zucht und Haltung der Tiere oft nicht mit unseren Standards einer artgerechten Haltung vereinbar. Deshalb kaufen Sie Neonsalmler und Co. bei uns ausschließlich als deutsche Nachzuchten. Dadurch können wir Ihnen die Gesundheit und den einwandfreien Zustand der Tiere garantieren. Außerdem stellen wir bei jedem einzelnen Versand sicher, dass die Salmler möglichst stressfrei bei Ihnen ankommen. Haben Sie noch Fragen? Ob zu Salmlern, Garnelen, Schnecken oder anderen Tieren aus unserem Sortiment – wir helfen Ihnen gern weiter.